Wie arbeiten wir?

Im BCN-Kinder wird die integrale Entwicklung des Kindes gefördert (soziale, emotionale und kognitive Entwicklung, Sprache und Motorik). Eines unserer pädagogischen Prinzipen ist es, das Kind als Individuum, das sich in verschiedenen Kontexten (zuhause, im Kindergarten, mit seinen Freunden) bewegt, anzusehen. In diesem Sinne existiert und handelt das Kind in einem Kontext, in dem es verschiedene Faktoren beeinflussen. Wir versuchen die Gesamtheit dieser Faktoren anzuerkennen und sehen das Kind als einzigartig, als speziell und mit individuellen Bedürfnissen. Die Kinder stellen das Zentrum unseres erzieherischen Handelns dar und benötigen unsere maximale Aufmerksamkeit und Hilfe. Auch messen wir dem Spiel, der Kreativität, der Musik und dem künstlerischen Ausdruck eine hohe Bedeutung zu. Einer der Schwerpunkte unserer pädagogischen Arbeit ist außerdem die Zusammenarbeit mit den Eltern. Wir sind alle Teil des Projektes.

Die folgenden Faktoren machen unser Projekt einzigartig:

BCN- Kinder ist ein nicht profitorientierter Elternverein, der sich ausschliesslich über die Beiträge der Eltern finanziert. Als solcher ist BCN-Kinder also abhängig von der maximalen Beteiligung der Eltern und Erzieher.

Die Eltern sind Mitglieder des Vereins, bilden den Vorstand und sind für andere freiwillige Aufgaben zuständig (Instandhaltung, Internetauftritt, tägliche Einkäufe, Komitee für Feste etc.), die unentbehrbar für das Funktionieren und die Entwicklung des Projektes sind. Die Mitglieder wählen den Vorstand, der gemeinsam mit unserer Leitung das Projekt betreibt. In den Jahresversammlungen können die Mitglieder an allen wichtigen Entscheidungen teilhaben.

BCN-Kinder hat als besonderes Merkmal seine kulturell reiche Umgebung. Unser Sitz befindet sich mitten im Herzen von Barcelona, wo viele verschiedene Kulturen zusammentreffen. Obwohl die deutsche Sprache und Kultur logischerweise eine wichtige Rolle in unserem Projekt einnehmen, sind unsere Familien überwiegend gemischt: ein Elternteil das hier geboren wurde und ein Elternteil, das aus einem anderen Teil der Welt stammt. Wir können sagen, dass die Kinder, die Teil unseres Projektes sind, ihre Kultur beibehalten und gleichzeitig den Respekt anderen Kulturen gegenüber erlernen. Die sprachliche Diversität eines jeden Kindes wächst mit uns, so wie auch das Kind wächst.
Ein weiteres Merkmal des BCN- Kinder sind die Gruppen gemischten Alters. Die Gruppen werden gemischt, um so gemeinsame Aktivitäten durchzuführen und die Beziehung zwischen den Kleinen und den Großen zu fördern. Dies ist eine sehr positive Erfahrung sowohl für die Kleinen, die das Beispiel der Großen sehen als auch für die Großen, die erlernen achtsam und verantwortungsvoll mit den Kleinen umzugehen.
Die Morgengruppe der Großen (18 Monate bis 5 Jahre ), hat einen Betreuungsschlüssel von acht Kindern pro Erzieher. Die Morgengruppe der Kleinen (10 Monate bis 18 Monate), hat einen Betreuungsschlüssel von sechs Kindern pro Erzieher. Zusätzlich wird jede Gruppe von jeweils einem Praktikanten oder Volontär unterstützt.
Im Vergleich zu der Mehrzahl anderer Kindergärten der Stadt, bietet unser Projekt flexible Öffnungszeiten. So hat jede unserer Gruppen beispielsweise eine Stunde Eingangszeit am Morgen, sowie eine Stunde Abholzeit am Mittag/Nachmittag (je nach Gruppe).

Die Betreuungszeiten der Gruppen A und B sind von 08:30 bis 13:45 Uhr, während unsere Babygruppe am Vormittag von 08:30 bis 13:00 Uhr läuft.

Zudem besteht die Möglichkeit, die Betreuungszeiten zu verlängern:

  • Für Kinder unserer Babygruppe bis 15:00 Uhr (Schließt den Mittagsschlaf ein)
  • Für Kinder ab dem Alter von 18 Monaten bis 16:45 Uhr (Schließt Mittagsschlaf und Nachmittags-Snack ein).

Zusätzlich bieten wir flexible Eingangszeiten am Morgen, von 08:30 bis 09:30.

Im BCN-Kinder bieten wir einen individualisierten Eingewöhnungsprozess. Dieser wird sehr flexibel auf die Bedürfnisse des Kindes ausgerichtet, um die Trennung für Kind und Eltern so einfach wie möglich zu gestalten. Während der Eingewöhnungsphase können die Eltern (bzw. eine Bezugsperson) das Kind mit in die Gruppe begleiten und so die Zeiten, die das Kind ohne seine Eltern im BCN- Kinder verbringt, schrittweise verlängern.
Unser Essen stammt aus ökologischem Anbau und berücksichtigt sowohl die Entfernung als auch die Saison der Produkte. Die Mahlzeiten werden täglich durch den Catering Service “Natural Cuina” zubereitet. Intoleranzen und Allergien werden berücksichtigt und die Menüs können in diesen Fällen angepasst werden.
Ein anderes Charakteristika des BCN-Kinder ist seine Verbindung und Offenheit der Umgebung gegenüber. Sei es die Natur oder das Stadtviertel, die Beziehung zur Umwelt wird gefördert. Hierzu dienen die Ausflüge zum Spielplatz (“Ludoteca”) des Parc de la Ciutadella, wo wir zwei mal die Woche den kompletten Vormittag verbringen. Zusätzlich machen wir regelmäßig Ausflüge zu anderen Parks und Spielplätzen, Wäldern, Museen Stränden etc.